FANDOM


OÖWi Poster 1 - Posterlabor 12.jpg
Erster Termin: beim Life Hack Day 2013


........................................................................................................................

Demnächst/Jetzt: Erweiterung des Posterlabors um einen mobilen R+DIY Workshop (Research + Develope It Yourself) Workshop


Skizze hier (Stiftungsanschreiben)

BETREFF: Förderantrag für die O:Wi Poster Werkstatt?

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich heiße Lars Zimmermann und bin Vorsitzender des Vereines WiWi – Verein für Wirtschaftskunst Berlin e.V.

Wir (ich) überlegen, einen Antrag bei ihrer Stiftung zu stellen auf Förderung eines Projektes. Bevor wir uns an die Antragsarbeit machen, möchte ich kurz vorher anfragen, ob ein solcher Antrag überhaupt Aussicht auf Erfolg haben könnte.

Kurzbeschreibung des Projektes:

NAME (vorläufig): O:Wi Poster Werkstatt

BESCHREIBUNG: Wir haben ein Poster entwickelt, das vollständig kompostierbar ist – das O:Wi Poster. Wir bedrucken es mit selbst herstellbarer – do it yourself – Bioplaste und fügen Samen darin ein. Das Poster wird also nicht nur kompostieren sondern daraus wird Gemüse oder Blumen oder etwas anderes wachsen: die Rohstoffe für ein neues Poster. Das Poster ist ein kleines Kreislaufwirtschaftsmodell.

Dieses Poster soll offen weiter entwickelt werden. Wir planen eine Reihe von Workshops, in denen man lernt, das Poster selbst herzustellen und auch selbst weiterzuentwickeln. Dafür kommen verschiedene Orte in Frage, d.h. gleichermaßen Orte der Berliner „Kreativ- und Nachhaltigkeitsszene“ z.B. Betahaus, Prinzessinnengärten, Experimentdays wie auch Orte mit mehr bildungspädagogischem Anspruch wie z.B. die Domäne Dahlem, Schulklassen, Kinderbauernhöfe usw.

In den Workshops geht es, wie kurz angedeutet, nicht nur darum, das Poster nachzubauen, sondern vor allem auch darum, es weiterzuentwickeln. Die Drucktechnik, die wir erfunden haben, funktioniert, aber sie hat noch einigen Verbesserungsbedarf. Dadurch, dass die Posterbauweise bis hinunter auf die Materialebene transparent ist, ist es für jeden möglich, in einem offenen Entwicklungsprozess die Weiterentwicklung kreativ mitzutragen.

Das ist der primäre Sinn des O:Wi Posters. Es geht um die offene und kollaborative Weiterentwicklung eines ökologischen Produktes. Das Poster ist ein offenes regeneratives Design. Es ist entstanden vorm Hintergrund unseres permanenten Vereinsprojektes „O:Wi Offene Ökologische Wirtschaft“. Darin geht es um die Vereinigung der Ideen von Open Source und der Ideen von Ökologischer Wirtschaft.

Als offenes ökologisches Design wird also eine vollständige Dokumentation der Bauweise und Entwicklungsmöglichkeiten im Netz stehen – patentfrei und transparent  und eben Open Source. Dies ist permanent. Der Workshop und das Poster werden eine permanente Präsenz im Netz haben: Videos, Texten, Anleitungen, Fotos, Foren usw.

Nebeneffekte der Workshops und offenen, transparenten Weiterentwicklung sind die Aufklärung über Open Source Produkte, ökologisches Design, Umwelt und Natur (die Samen) Kreislaufwirtschaft und Kompostierung.

Weiterer Nebeneffekt ist die Vernetzung verschiedener Akteure über die offene Entwicklung und Darstellung in einem allseits zugänglichen Wiki für gemeinsames Arbeiten und Synergieren rings um die Ideen von offener ökologischer Wirtschaft.

Das Poster ist (soll werden) ein permanenter Brückenschlag zwischen kulturell Kreativen, Jugendlichen und Bürgern für gemeinsames Arbeiten an einer zukunftsfähigen Wirtschaft und Umweltnutzung.

FÖRDERBEDARF: Wir würden die Workshops gerne ohne Materialkostenbeteiligung anbieten bzw., wäre es schön, wenn das Posterlabor/die Weiterentwicklung finanziell gestützt werden könnte für Ausgaben wie Papier, Pigmente, Samen und die Bedarfe, die bei der kreativen Weiterentwicklung plötzlich erscheinen. Wir denken an eine Summe zwischen 2500 und 3000 Euro für das Labor und die Erzeugung des permanenten Wissens.

Es gibt ein kurzes Video zum Poster hier: http://www.youtube.com/watch?v=efoyo4JHbMY

Und hier ist eine erste knappe Wikiseite dazu: http://de.ooewimodule.wikia.com/wiki/P_-_O:Wi_Poster_1_formen

Website des Vereines WiWi – Verein für Wirtschaftskunst Berlin e.V. http://www.wiwi-verein.de

. . .

Meinen Sie, ein entsprechender Antrag für dieses Projekt, könnte erfolgreich sein? Ziel ist es, mit all diesen Aktivitäten, das Hintergrundprojekt O:Wi Offene Ökologische Wirtschaft so weiter zu treiben und voranzuentwickeln, dass zukünftig bezahlte Arbeitsstellen für die Arbeit am Projekt bzw. die Arbeit an offener ökologischer Wirtschaft entstehen. Jedoch ist dies aktuell (noch) nicht in klaren Zahlen ausdrückbar.


Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen

Lars Zimmermann

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki